Jakob-Ralf
 

& Dorfschreiber

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

"Traubenwichtl" geht rechtzeitig an den Start

05. 09. 2020

Im Neubau der Gemeinde Puschendorf in der Traubenstraße können 30 Kindergartenkinder und ein Dutzend Krippenkinder betreut werden. Der aktuelle Bedarf an Plätzen ist damit gedeckt.

Exakt zum vorgeplanten Zeitpunkt, dem Beginn des neuen Betreuungsjahrs, öffnete die neue Kindertagesstätte „Traubenwichtl“ ihre Türen. Wegen den bestehenden Corona-Beschränkungen wurde das Haus lediglich mit einer kleinen Zeremonie durch Bürgermeisterin Erika Hütten und dem Präsidenten der Humanistischen Vereinigung, Sebastian Rothlauf, als Vertreter des Trägers der Einrichtung seiner Bestimmung übergeben. Gekommen war dazu lediglich vier Gemeinderäte, der Architekt Klaus Madinger und Alt-Bürgermeister Wolfgang Kistner, in dessen Amtszeit die gesamte Planung über die Bühne gegangen ist.

Die Bürgermeisterin freute sich, dass das Haus in „Gemeinschaftsarbeit aller Beteiligten“, angefangen von den Genehmigungsbehörden, dem Architekten, dem Betreiber und allen beteiligten Firmen fristgerecht geöffnet werden kann.  Fünf Jahre nach der Inbetriebnahme der benachbarten Kinderkrippe „Rabblkiste“ und zusammen mit dem evangelischen Kindergarten „Grünschnabel“ ist das Angebot für die Kinderbetreuung im Ort nun komplett dem Bedarf angepasst, so Hütten. Die bereitgestellten zusätzlichen 30 Kindergartenplätze und 12 Kinderkrippenplätze sind aktuell nach Aussage der Einrichtungsleiterin Tanja Ambrunn noch nicht voll belegt.

Die Humanistische Vereinigung freut sich, dass sie neben der benachbarten Kinderkrippe „Rabblkiste“ auch für diese Einrichtung die verantwortungsvolle Aufgabe der Trägerschaft habe übernehmen dürfen, sagte Rothlauf. „Unser Ziel ist es, einen Raum zu schaffen, wo Menschen sich regelmäßig begegnen und Kinder sich behütet und kreativ entwickeln können!“ 

Die Kosten des Neubaus, inklusive der noch fertig zu stellenden Außenanlagen, belaufen sich auf 2,2 Millionen Euro. Ein Großteil davon, nämlich 1,4 Millionen Euro erwartet die Gemeinde an öffentlichen Zuschüssen. Der planende und ausführende Architekt Klaus Madinger betonte beim gemeinsamen Rundgang durch das Haus, dass die nötige Heizenergie allein mit der Kombination einer Luftwärmepumpe und einer Photovoltaikanlage auf dem südlichen Hausdach erzeugt werde.

 

Bild zur Meldung: Die Eröffnung ging coronabedingt nur in kleiner Runde und mit Mund-Nasen-Bedeckung über die Bühne.

Fotoserien


Eröffnung der Kindertagesstätte Traubenwichtl (01. 09. 2020)

Die neue Kindertagesstätte Traubenwichtl wurde wegen den Corona-Auflagen mit einer kleinen Zeremonie eingeweiht. Der Präsident Sebastian Rothlauf vom Einrichtungsträger Humanistische Vereinigung und Bürgermeisterin Erika Hütten gaben das Haus für die kleinen und kleinsten Nutzer frei.  

Urheberrecht:
alle Fotos von Ralf Jakob