Jakob-Ralf
 

& Dorfschreiber

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Umbau des Schießhauswegs kann beginnen

26. 08. 2022

Der Gemeinderat hat nach sechs Jahren Planungsphase nun die Erneuerung des Schießhauswegs auf die Schiene gesetzt und ein Ingenieurbüro mit der Ausschreibung der Baumaßnahme nach den Sommerferien beauftragt.

 

Vom alten Gemeinderat der Vorperiode war die Baumaßnahme wegen des monatelangen Wartens auf den Wegfall der Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs) immer wieder verzögert worden. Nach jetzt gültiger Rechtslage muss nun die Dorfgemeinschaft als Ganze und nicht mehr allein die etwa ein Dutzend Straßenanlieger die Kosten der Maßnahme schultern.

 

Wenn der aufgestellte Zeitplan eingehalten werden kann, wird der Baubeginn im März 2023, die Fertigstellung des Bauabschnitts 1 im September 2023 erfolgen. Die noch im Vormonat strittigen Fragen beim Straßenbau sind nun geklärt. In der Traubenstraße vor dem Kindergarten werden acht Senkrechtparkplätze für die Bring- und Holdienste der Kindergarteneltern eingerichtet. Zu Beginn der Planungen, im Jahr 2016, war man noch von einem doppelten Bedarf an Stellplätzen ausgegangen, wie Planer Erwin Christophori erläuterte.

 

Die Ergebnisse des Baugrundgutachtens haben nach seiner Einschätzung keine unvorhersehbaren Ergebnisse zu Tage gebracht, die eine Planungsänderung erforderlich gemacht hätten. Alle Fraktionen stimmten nun auch für die gleichzeitige Erneuerung der 60 Jahre alten Wasserleitung über die gesamten 200 Meter Länge. Die Kosten des Bauabschnitt 1 bis zum angrenzenden Kirchengrundstück bezifferte Christophori jetzt auf 415 000 Euro. Dazu kommen nun weitere 110 000 Euro für die neue Wasserleitung.

 

Nicht kalkulierbar aus heutiger Sicht sind die möglichen Preissteigerungen im Laufe der kommenden Monate. Zuletzt habe sich die Tiefbaubranche mit Preissteigerungen bis zu 35 Prozent konfrontiert gesehen, lautete die Warnung des planenden Ingenieurs.

 

Bild zur Meldung: Der Schießhausweg braucht dringend eine Sanierung. Das hat der Gemeinderat nun in die Wege geleitet.