Jakob-Ralf
 

& Dorfschreiber

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Raus aus der Wüstenei

21. 09. 2022

DIAKONIE-JAHRESFEST - Der Prediger verglich die Gegenwart mit dem Zug der Israeliten

Mit einem leicht modifizierten äußeren Rahmen konnte das 96. Jahresfest der Diakonie-Gemeinschaft in der großen Konferenzhalle gefeiert werden. Waren in früheren Zeiten bis zu 1000 Personen gekommen, waren diesmal trotz schlechtem Wetter und bestehender Corona-Vorsicht immerhin 400 Freunde und Freundinnen aus ganz Franken zum Auftanken und zum Kontaktepflegen gekommen.

Viele Ungezählte konnten per Live-Stream den Gottesdienst am Morgen zum Thema „Wüstenzeiten“ und die Nachmittagsveranstaltung mit der Überschrift „Wendezeiten“ mitverfolgen.

Zur Freude aller konnten nach zweijähriger Pause die vereinten Posaunenchöre aus den verschiedenen Gemeinschaften und Gemeinde unter Leitung von Hans Knöllinger den Festgottesdienst bereichern.

Festprediger Matthias Frey von der Marburger Studien- und Lebensgemeinschaft Tabor verglich die jetzige Zeit, die von vielen als beziehungsarm und mit viel Einsamkeit erfahren werde, mit dem jahrelangen Zug der frühen Israeliten durch die Wüste. Damals wie heute „bereite Gott Neues vor“, „gehe immer voran“ und „ermutige unterwegs jeden, weiterzugehen“ – davon zeigte sich der Prediger überzeugt. Die Tagesmoderation übernahm erstmals keine Diakonisse, sondern Pfarrer Norbert Küfeldt aus Ansbach, nach Aussage von Schwester Evelyn Dluzak ein „Urgestein der Diakonie-Gemeinschaft“. Den Segen sprach – wie gewohnt - Ortspfarrer Markus Broska.

Per Live-Schaltung konnten die Mitfeiernden von Zuhause aus oder auch aus dem Saal mittels modernster Technik ihre Bitten und Gebetsanliegen in Echtzeit für alle öffentlich an der Projektionswand sichtbar machen.

Statt des über Jahrzehnte gewohnten „Jahresfest-Eintopfs“ gab es diesmal Schnitzel- oder Selleriesandwiches und selbstverständlich leckeren Kuchen und Torten von der Kuchentheke – zubereitet von den Freundinnen der Diakonie-Gemeinschaft.

 

Bild zur Meldung: Unter Leitung von Hans Knöllinger gestalteten mehrere Posaunenchöre den Gottesdienst mit.

Fotoserien


Jahrestreffen der Diakonie-Gemeinschaft (18. 09. 2022)

Das Jahresfest der Diakonie-Gemeinschaft Puschendorf fand diesmal zum Thema "Zeitenwechsel-Wechselzeiten" mit Referent Matthias Frey statt.

Urheberrecht:
Ralf Jakob Fotos dürfen ausschließlich für den privaten Gebrauch genutzt werden. Eine Veröffentlichung - auch in sozialen Medien - bedarf der Genehmigung durch den Autor.