Jakob-Ralf
 

& Dorfschreiber

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Pfarrer Broska in den Ruhestand verabschiedet

29. 09. 2022

„Nun ist die Zeit gekommen Abschied zu nehmen und loszulassen!“ Pfarrer Markus Broska wurde von Dekan Friedrich Schuster von seinen Pflichten als Gemeindepfarrer für die Gemeinde Sankt Wolfgang in Puschendorf mitsamt den Nebenorten Zweifelsheim und Höfen entbunden und in den Ruhestand verabschiedet.

Mehr als 19 Jahre war Broska Ansprechpartner für die evangelischen Christen in diesen drei Ortschaften und darüber hinaus. „Sie haben sich um alle gekümmert, die Ihnen anvertraut worden sind und Ihr Bestes gegeben“, lobte Bürgermeisterin Erika Hütten. Broska war zudem Vernetzer mit den Nachbargemeinden, dem Mutterhaus der Diakonie-Gemeinschaft und dem Landeskirchlichen Gemeinschaftsverband (LKG), sagte Dekan Schuster.

Vor seinem Dienst in seinem Heimatdorf war Broska Vikar in Mainleus und Pfarrer in Lichtenberg (Dekanat Naila) gewesen.  Mit „Verlässlichkeit, Konstanz, Präsenz, Freundlichkeit“ gepaart mit einer „guten Arbeitsorganisation“ wären seine Eigenschaften gut beschrieben, sagten der Dekan genauso wie weitere Gratulanten aus Politik und Kirche. Die Sanierung des Pfarrhauses und der „wunderschöne Anbau“ an das Gemeindehaus seien die „Pluspunkte auf der baulichen Seite“. Bei den letzteren Aufgaben sei Broska „sehr sorgsam mit dem Geld umgegangen“ und hätte sogar den Kostenrahmen unterschritten und die Schulden „sehr schnell zurückgezahlt“. So lauteten die anerkennenden Worte aus dem Mund des stellvertretenden Landrats Franz Forman.

Dekanin Almut Held aus Zirndorf dankte Broska für seine Bereitschaft, in den letzten Jahren als Missionsbeauftragter des Dekanats Fürth die Partnerschaft mit dem Dekanat Siha in Tansania betreut und vorangetrieben zu haben. Diese Tätigkeit werde er auch weiterhin im Ehrenamt ausführen, sagte Broska. Er bleibe in Puschendorf wohnen und werde auf alle Fälle „weiter aktiv bleiben“ – unter anderem als Bassstimme im Kirchenchor. „Wir werden uns wieder begegnen“, lauteten die tröstenden Worte Broskas bei seiner Dankesrede nach Gottesdienst und Empfang.

 

Bild zur Meldung: Dekan Friedrich Schuster (links) hat Pfarrer Markus Broska und seine Frau Karin nach 19 Jahren an der Wolfgangskirche in Puschendorf verabschiedet.

Fotoserien


Verabschiedung Pfarrer Broska (25. 09. 2022)

Pfarrer Markus Broska wurde nach mehr als 19 Jahren Dienst als Pfarrer an der Sankt Wolfgangskrche in Puschendorf in den Ruhestand verabschiedet.

Urheberrecht:
Ralf Jakob Veröffentlichung nor nach vorheriger Freigabe.